Sie sind hier: Startseite » Kommunales » Kindergarten

Kindergarten

Evangelische Kindertagesstätte Igstadt
Altmünsterstraße 6
65207 Wiesbaden
0611/ 50 21 50
Mailadressen
mailto:ev.kindertagesstaette-igstadt@t-online.de

mailto:ev.kita.igstadt@ekhn-net.de
Träger
Ab dem 1. Januar 2017 gehört die Kindertagesstätte zu
Güt
(Gemeindeübergreifende Trägerschaft)
Dekanat Wiesbaden - Abteilung Kindertagesstätten

Leitung
Gertrud Kamprath
(Leiterin/Erzieherin, Motopädagogin, Begabtenpädagogische Fachkraft)
 
Erzieher
1 Leiterin, 6 Erzieherinnen, 1 Anerkennungspraktikantin
Gruppenübergreifende Mitarbeiter: Absolventen eines
freiwilligen sozialen Jahres, Schüler- und Universitätspraktikanten
Betreuungszeiten
Halbtagsplatz: Montag bis Freitag 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr
Ganztagsplatz: Montag bis Freitag 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Gruppen/Anzahl Plätze
2 Gruppen à 25 Plätze Delphinengruppe und Schildkrötengruppe
1 Gruppe à 22 Plätze Eichhörnchengruppe
die Gruppen sind alters- und geschlechtsgemischt (3-6 Jahre)
Goldfischgruppe - Zusammenschluss der Voschulkinder
 
Die Ev. Kindertagesstätte arbeitet nach den Leitlinien der Evangelischen Kirche.
 

Berichte

Ev. Kindertagesstätte in der Sanierungsphase!

Der Ausbau hat begonnen! Der alte, denkmalgeschützte Kindergarten bekommt ein neues Kleid!
Im Sommer 2018 soll alles für den Rückzug der Kinder bereit sein!
Alle freuen sich auf das tolle Haus. Wenn das Haus dadurch auch nicht größer, wird ist es eine ausgesprochene Verbesserung für alle.
Die Erzieherinnen stehen bereits mit den Kindern in der Planung für die Gestaltung der Räume und des Gartens.

St. Martin in der Kita

Am 10.November 2017 feierten wir in unserer Evangelischen Kindertagesstätte Igstadt unser Sankt Martinsfest. In jeder Gruppe einigten sich die Kinder auf 2 verschiedene Laternenmotive, dies anschließend in einer Kinderkonferenz allen vorgestellt wurden. Aus den 6 Vorschlägen entschieden sich die Kinder für 3 Motive: Maus, Goldfisch und Einhorn. Diese wurden fleißig und individuell gestaltet.
Um 17:00 Uhr war der gemeinsame Treffpunkt in der Kirche. Nachdem Frau Kamprath alle herzlich begrüßte, erzählte eine Erzieherin, Frau Renate Ludwig, die Sankt Martinsgeschichte, während zwei weitere Kolleginnen, Frau Frauke Brauer und Frau Natalia Jurek, die Geschichte als Kasperletheater nachspielten. Um für den Laternenlauf die richtige Atmosphäre zu schaffen, sangen alle noch fleißig Laternenlieder: „Kommt wir wollen Laterne laufen“, „Laterne, Laterne“, „Durch die Straßen auf und nieder“ und „Sankt Martin, Sankt Martin“. Anschließend begann der Laternenumzug um die Kirche und endete im Pfarrhof. Dort brannte ein helles Feuer. Leckere Schmalzbrote, Weckmänner, warmer Apfelsaft und Glühwein sorgten für das leibliche Wohl und luden zum gemütlichen Beisammensein ein. Dabei wurden wir tatkräftig von unseren FSJlern Lukas Hofmann und David Tumczyk unterstützt. Mit entspannten Gesprächen klang der Abend langsam aus, bis alle nach Hause gingen.
(Tanja Thurau)

Bundesweiter Vorlesetag am Freitag, dem 17.Nov.

Die Initiative der ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung fördert die Freude am Lesen bzw. am Vorlesen.
2017 beteiligten sich mehr als 160.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der jährlichen Aktion. Die Evangelische Kindertagesstätte Igstadt war auch mit dabei: Der Elternbeirat und die Erzieherin Frau Thurau haben sich hier stark engagiert!
An der St. Martins Feier gab es die Infoblätter dazu und schon Anfang der nächsten Woche hatten sich die acht lesebereiten Eltern in die Liste eingetragen. Die Kleinen durften in Gruppen von sieben bis acht Kindern zwei Büchern lauschen: Das Thema des Vorlesetages 2017 war in Igstadt die Eule, bezugnehmend auf die neue, gemütliche KiTa-Bibliothek, die den Namen Eulennest trägt. Für die Älteren war „Eulalia“ und für die Jüngeren „Heule Eule“ vorgesehen. Zusätzlich gab es noch für die besonders begeisterten Zuhörer noch die Geschichte „Heule Eule - Wo ist Mama?“. Vorleser und Zuhörer hatten eine Menge Spaß, sodass oft mehrere Bücher vorgelesen wurden. Es machte große Freude den aufmerksam lauschenden Kindern in die gespannten Gesichter zu schauen und zu sehen, wie sie gebannt die Geschichte verfolgten.
(Heike Fettermann)

Frau Lind liest vor

Im Rahmen unserer Sprachförderung und zur Unterstützung der Lesekompetenz engagiert sich unsere ehrenamtliche Mitarbeiterin Frau Ursel Lind bereits seit Jahren jeden Mittwochnachmittag in unserer Kindertagesstätte. Mit großem Einfühlungsvermögen und Herzlichkeit liest sie den Kindern Märchen und Geschichten vor, was diese mit Begeisterung aufnehmen und genießen. Sowohl Kinder, Eltern, als auch wir Erzieher freuen uns sehr über dieses Engagement, das nun regelmäßig in unserer neuen Bibliothek, dem „Eulennest“ stattfindet.
(Renate Ludwig)

Ev. Kindertagesstätte Igstadt

Ein Herz für Rumänien

Am 09. Februar 2017 roch es den ganzen Tag nach leckeren, frisch gebackenen Waffeln im Hof der Evangelischen Kindertagesstätte in Igstadt.

Anlass dafür war ein soziales Projekt, das unter dem Motto „Ein Herz für Rumänien“ stand. Drei rumänische Geschwister waren für ein dreiviertel Jahr Freunde und Spielkameraden für die Kinder in der evangelischen Kindertagesstätte und mussten leider aus familiären Gründen zum Jahresende wieder zurück in ihre ursprüngliche Heimat.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren