Sie sind hier: Startseite » Vereine » Spvgg. Igstadt

SG Igstadt/Breckenheim - FV Biebrich 02 1:4 (1:2)

Der Kreispokal macht es möglich, Kreisliga B gegen Verbandsliga. Gegen den vier Ligen höher angesiedelten Traditionsverein rechnete sich man im Lager der Spielgemeinschaft also keine großen Chancen aus. Die SG schaffte es aber, den Gegner vom Tor wegzuhalten und konnte die erste Chance verzeichnen, Jens Huhle verzog knapp. Die Gäste aus Biebrich waren klar feldüberlegen und technisch besser, es dauerte aber 15 Minuten bis zu den ersten Chancen. Diese waren jedoch gleich Treffer, 2:0 stand es per Doppelschlag nach 16 Minuten. Biebrich ließ die SG nun wieder ins Spiel kommen, die eine starke kämpferische Leistung zeigte und Biebrich damit zu überraschen schien. In der 40. Minute konnte Fabio Bandl nach einer Ecke von Marko Berg den Anschlusstreffer erzielen.
In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein offenes Spiel. Biebrich hatte zahlreiche Torchancen, vergab aber alle. So bleib die SG im Spiel und hatte selbst den Ausgleich mehrfach auf dem Fuß. Erst in den 80. Minuten die Vorentscheidung, Biebrichs Stürmer nahm Maß und donnerte den Ball in den Winkel. Die SG warf nochmal alles nach vorne und wurde so drei Minuten vor Schluss ausgekontert.
Letztlich gab es am Sieg des Verbandsligisten keine Zweifel, die SG zog sich jedoch sehr gut aus der Affäre und zeigte eine starke Leistung.
Aufstellung: Rodriguez-Biel, Moser, Efe, Bandl, Chbib, Huhle, Lenza, Berg, Avdija, Opolony, Wooten
Eingewechselt: Berg, Zablocki, Paredes
Tore: Bandl

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren