Sie sind hier: Startseite » Vereine » Spvgg. Igstadt

SV Schierstein 13 - SG Igstadt/Breckenheim 1:2 (0:

Ganz eng geht es zu in der Spitzengruppe der Kreisliga B. Gegen den SV Schierstein 13 wartete ein weiteres Topspiel auf die Spielgemeinschaft, die vier Punkte Rückstand auf die SG vorwiesen. Entsprechend motiviert gingen beide Mannschaften zu Werke, viel Einsatz und viele Zweikämpfe im Mittelfeld prägten das Bild. Gehörte die Anfangsphase den Gastgebern, übernahm die Mannschaft von Martin Gallion zunehmend die Kontrolle und konnte gute Chancen verzeichnen. Das wichtige 1:0 erzielte Phillip Zablocki mit einem Schuss aus 20 Meter, zuvor hatte er seinen Gegenspieler gekonnt überlupft. Fabio Bandl und Oliver Krambs verpassten es, die Führung weiter auszubauen, Schierstein lauerte immer wieder auf Chancen. Kurz vor der Pause reagierte Torwart Maurice Edling im Eins gegen Eins hervorragend und bewahrte seine Farben vor dem Ausgleich.
Auch die zweite Halbzeit blieb umkämpft, Schierstein wollte unbedingt den Ausgleich erzielen. Das öffnete Räume für die SG, die nach einer vergeben Doppelchance von Marko Berg zum 2:0 kam. Hier half der Gegner kräftig mit, eine Flanke von Bastian Mülder fälschte der Verteidiger unhaltbar ins eigene Tor ab. Schierstein steckte nie auf und konnte fünf Minuten später den Anschlusstreffer erzielen. Die Schlussphase war von großer Hektik geprägt, für die auch der Schiedsrichter mit fragwürdigen Entscheidungen beitrug. Die SG hatte weitere Chancen, verpasste jedoch die Entscheidung. So blieb am Ende ein knapper, aber verdienter Sieg, mit dem sich die Ländcheself in der Spitzengruppe festsetzt.
Aufstellung: Edling, Efe, Mülder, Winter, Bandl, Tuerkyilmaz, Chbib, Paredes, Zablocki, Krambs, Avdija