Sie sind hier: Startseite

Tagesfahrt des OGV in den Westerwald

Am frühen Morgen des letzten Samstages im August startete der Bus zu einer Ausflugsfahrt des Obst- und Gartenbauvereins Igstadt über die Bäderstraße nach Nassau in das urwüchsige Gelbachtal. Im kleinen Dörfchen Weinähr mündet der Gelbach in die Lahn und dort wurde unser erster Zwischenstopp für das Vereinsfrühstück, bestehend aus Fleischwurst mit Weck und erfrischenden Getränken, eingelegt. Die Spazierfahrt bei bestem Sommerwetter und angenehmer Temperatur durch das Tal des Gelbaches bot uns einen abwechslungsreichen Mix aus Wald und Wiesen bis zur Stadt Montabaur im südlichen Westerwald gelegen. Das gelbe Schloss überblickt die Stadt und begrüßte uns schon von weitem. Nach einem kurzen Stadtbummel durch die Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern setzten wir unsere Ausflugstour durch die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft fort und zwar zur Abtei Marienstatt. Im Auf und Ab seiner 800-jährigen Geschichte ist Marienstatt für die Menschen des Westerwaldes immer ein Ort der Zuflucht und des Gebets gewesen. In der Zisterzienserabtei Marienstatt leben heutzutage 25 Mönche und sie gilt als beliebte Pilgerstätte. Im Brauhaus aßen wir zu Mittag und verköstigten dazu ein naturtrübes Landbier aus der eigenen Hausbrauerei. Die gepflegten Klosteranlagen mit Kirche und blühenden Klostergärten besichtigten wir anschließend. Nächster geplanter Aufenthalt auf unserer Westerwaldrundfahrt war der Wiesensee. In den 60-ziger Jahren als Hochwasserrückhaltebecken angelegt, bietet er heute vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und Erholung. Von nun an befanden wir uns auf der Heimreise, eine kurvenreiche Strecke, entlang der Weil, dem Weiltal. Eine Reihe von Ortschaften sind nach diesem Flüsschen benannt, und einige „Weil“- Orte durchfuhren wir auch. Schmackhaftes Abendessen gab es zur gemeinsamen Schlussrast in Reichenbach, im östlichen Hintertaunus.

Ein großes Dankeschön galt unserem Reiseleiter Helmut Kittler für seine begleitenden und wissensreichen Informationen, er war zum wiederholten Male einer der Organisatoren zusammen mit Karl-Heinz Hennemann und Karl- Jürgen Habel, ein weiteres Dankeschön galt Heinz, unserem Busfahrer von Wahl- Reisen für seine besonnene Fahrweise. Den Reiseteilnehmern hat die Busfahrt gefallen und man kann sich schon auf die nächste OGV- Fahrt freuen, eine verlängerte Wochenendreise vom 09. bis 11. Oktober 2015 nach Neustadt / Weinstraße in der Pfalz.