Sie sind hier: Startseite » Kommunales » Schule

Schule

Peter-Rosegger-Schule
Grundschule
Hauptstraße 13 - 15
65207 Wiesbaden-Igstadt
Telefon: 0611/501266
Fax: 0611/9505990
Schulleiterin: Frau Lucia Kurth

Homepage:
http://www.peter-rosegger-schule.com/


E-Mail :
mailto:peter-rosegger-schule@wiesbaden.de

Berichte

Peter-Rosegger-Schule gewinnt Spielwarenpaket!

Initiative „Spielen macht Schule – auch am Nachmittag“ stattet Peter-Rosegger-Schule mit einem Spielwarenpaket aus.

Frankfurt/Main Oktober 2017. Die Peter-Rosegger-Schule zählt zu den Gewinnern des Projektes „Spielen macht Schule – auch am Nachmittag“ und erhält eine komplette Spielwarenausstattung. Die Initiative richtet sich speziell an Einrichtungen, die eine Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder anbieten. So wird das klassische Spielen gefördert, denn: Spielen macht schlau!
Weiter lesen...

Peter-Rosegger-Schule

Igstadter Grundschüler bereichern Kinder-Hörbuchgala
Stadtrat Helmut Nehrbaß zeichnet Preisträger aus
Mit einer überzeugenden musikalischen Interpretation des Siegerbuches begeisterten die Drittklässler der Igstadter Peter-Rosegger-Schule die Zuhörer im Kleinen Haus des Wiesbadener Staatstheaters bei der Kinder-Hörbuchgala des Hessischen Rundfunks (hr2). Der Hörbuch-Preis ging in diesem Jahr an „Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus“ nach dem Bilderbuch von Torben Kuhlmann, in allen Rollen gesprochen von dem bekannten Schauspieler Bastian Pastewka. Die Schülerinnen und Schüler der Igstadter Grundschule hatten die Hoffnungen und Wünsche der fliegenden Maus mit ihren Stimmen sowie mit Saxophon, Klavier, Gitarre und Rhythmusinstrumenten ins Musikalische übersetzt, sicher angeleitet von ihrer Lehrerin Elka Aurora.
Den mit 10.000 Euro dotierten „Hörbuchpreises der Landeshauptstadt Wiesbaden“ konnte im Rahmen der Hörgala für Kinder in Vertretung der Kulturdezernentin Stadtrat Helmut Nehrbaß, überreichen. Nehrbaß betonte: „Das Hörfest passt perfekt zu Wiesbaden. Es ist virtuos und unterhaltsam, es animiert zum differenzierten Zuhören und macht neugierig auf Neues. Und Hörbücher von der Qualität des Siegerbuches sind gerade für Kinder höchst inspirierend.“ Die besondere Wertschätzung für diese pädagogische Heranführung an literarische Werke drücke sich gerade auch in der Höhe des Preisgeldes aus.

Igstadter Schüler/innen
Igstadter Schüler/innen
von links nach rechts die Moderatorin Ariane Wick, die Dramaturgin Gudrun Hartmann, der Autor Torben Kuhlmann, die Regisseurin Marlene Breuer sowie Stadtrat Helmut Nehrbaß zu sehen. Fotos: Paul Müller

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren