Sie sind hier: Startseite

Herzlich Willkommen

Igstadt-Online.de ist eine Seite die über Termine, Aktivitäten und Berichte von Igstadter für Igstadter. Mittlerweile findet Ihr uns auch auf Facebook.

Toller Ordinations-Gottesdienst vor vollbesetzter Kirche

Pressemitteilung der CDU-Rathausfraktion

Hier könnt Ihr eine Pressemitteilung der Wiesbadener CDU downloaden. In der es auch um unser bevorstehendes "Haus der der Vereine" geht.

>>>Download<<< [264 KB]

Neue Vollsperrung...

Quelle TOMTOM
Quelle TOMTOM

Es reißt nicht ab...aber was muß, das muß!

Vom 28.10 bis zum 20.12.2019 wird, wegen einer sogenannten Bankettsanierung, die K663 (die HohL) Ortsausgang in Richtung Erbenheim vollgesperrt.

Umleitungen werden entsprechend ausgeschildert.

Ortsbeirat

Den Pressebericht von der Ortsbeiratssitzung vom 29.10.2019 findest Du auf unten stehendem Link.

Was wird aus dem Haus der Vereine?

Save the Date

Richtfest der Feuer- und Rettungswache Freitag, der 22.11.2019 um 11.00 Uhr .

ev. Kirche

Traditionelle Weinprobe der SPD Igstadt

Die SPD Igstadt lädt zur traditionellen Weinprobe am Freitag den 15.November 2019.

Los geht es um 19.00 in der Pfarrscheune, Altmünsterstr. 8 in Igstadt.

In diesem Jahr stellt das Sekt- und Weinhaus Kost aus Welgesheim seine Weine vor.

Musikalisch wird der Abend durch Edmund Weins am Klavier begleitet.

Im Kostenbeitrag von 17,-€ sind die Verkostung von einem Sekt, 8 Weinen und einem kleinen Imbiss (Brot und Käse) enthalten.

Damit die Veranstalter besser planen können, bitten sie um Ihre Anmeldung bis zum 8.11. an die SPD Vorsitzende Birgit Neumann: Telefon: o611/502448 oder Mail: geyernest@gmx.de

OGV

Familiengottesdienst

Bild von Blanka Šejdová auf Pixabay

Die Evangelische Kirchengemeinde Igstadt lädt herzlich ein zum Familiengottesdienst am Friedenssonntag am 17.11. um 16 Uhr.
Special Guest: Schülerinnen und Schüler des Schulchors der Peter-Rosegger-Schule.

ev. Kirche

Danke

Foto: Ka Young Seo auf Pixabay

Ich bedanke mich herzlich für Ihre Anteilnahme, Grüße und Glückwünsche zu meiner Amtseinführung. Sie haben mir diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht.

Herzlich
Pfarrerin Kathrin Douglass

Bitte um Unterstützung

Sie kennen sich mit Bauprojekten aus und haben Lust und Zeit, unseren historischen Pfarrhof zu retten? Die Bäume im Kirchhof haben im Laufe der Jahre die Wasserrohrsysteme stark beschädigt. Das Gemeindehaus hat bereits einen dringenden Sanierungsbedarf. Unser Mitarbeiter/innen -Team der Evangelischen Kirchengemeinde Igstadt ist sehr engagiert, hat aber leider keine Bauerfahrung. Deshalb brauchen wir dringend Unterstützung. Haben Sie Interesse, uns zu helfen? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf montags und freitags von 10 – 12 Uhr im Gemeindebüro (0611-50 13 35).

Schützenverein Igstadt

Erfolgreiche Schützen vom Schützenverein Igstadt in 2019

Vier Schützen des SV Igstadt 1965 e. V. qualifizierten sich dieses Jahr für die Deutsche Meisterschaft in München und Hannover.
München: Hedda Titze und Weena Titze nahmen Ende August 2019 an den Deutschen Meisterschaften im Sportschießen in München teil. Die Igstadter Juniorin II-Schützin Weena Titze schoss sich in der Disziplin Luftpistole 10 m mit 529 Ringen auf Platz 29 und mit der Sportpistole 25 m mit 536 Ringen auf einen tollen 10. Platz. Bei der Mannschaftswertung, die Weena Titze für den SV St. Hubertus e.V. Klein Welzheim mitschoss, erlangten die Juniorinnen mit der Luftpistole den 3. Platz und mit der Sportpistole wurden sie Deutscher Vizemeister. Hedda Titze – erstmals in München dabei – erreichte in der Disziplin Luftpistole Seniorinnen II mit 358 Ringen einen guten 23. Platz.
Weiter lesen...

Spvgg Igstadt (10.11.2019)

Hellas Schierstein - SG RIK 2 : 4

HSG BIK Wiesbaden (10.11.2019)

Herren 1: BIK - SG Wehrheim/Obernheim 30 : 23
Damen: BIK - HSG Hochheim Wicker 19 : 20
Herren 2: BIK - TGS Langenhain II 21 : 22

HGV

Der Heimat und Geschichtsverein Igstadt in Bad Homburg

Am 21. September 2019 startete der HGV Igstadt bei herrlichem Spätsommerwetter zu seiner Tagesexkursion nach Bad Homburg, der Kurstadt im Hochtaunuskreis.

Gleich zu Beginn um 10 Uhr stand auf dem Programm eine Führung im landgräflichen Schloss, wo der Elisabethenflügel, auch Englischer Flügel genannt, und die Schlosskirche besichtigt werden konnten. Ganz nebenbei lernten die Teilnehmer einiges über die deutsche Politik in der Zeit von zirka 1750 bis 1914, als der Adel enteignet wurde und das Schloss in staatlichen Besitz überging.
Weiter lesen...

HGV

Hessischer Landespreis "Flucht, Vertreibung, Eingliederung" 2019 an den Heimat- und Geschichtsverein Igstadt
Es ist uns eine große Freude, Ihnen mitzuteilen, dass der HGV Igstadt als einer von drei Preisträgern für den Landespreis „Flucht, Vertreibung, Eingliederung" ausgewählt wurde. Das Land Hessen hatte den Preis, der in diesem Jahr unter dem Motto „Zukunft braucht Erinnerung“ stand, aus Anlass des 60. Jahrestages der Verkündung der Charta der deutschen Heimatvertriebenen 2010 gestiftet.
Der Preis wird alle zwei Jahre ausgelobt. Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport verleiht den Hessischen Preis „Flucht, Vertreibung, Eingliederung“ für literarische und kulturelle Arbeiten im thematischen Zusammenhang mit der Vertreibung, Aussiedlung und Eingliederung von Deutschen als Folge des Zweiten Weltkriegs sowie der deutschen Kultur der Vertreibungsgebiete.
Weiter lesen...

OGV auf der BuGa

Ziel unserer obligatorischen Tagesfahrt war in diesem Jahr Heilbronn, um die dortige Bundesgartenschau zu besichtigen. Bereits in den frühen Morgenstunden des vergangenen Samstages begann unsere Busreise am Igstadter Wasserturm und der schnellste Weg dorthin führt nun mal über die Autobahn mit kurzer Rast für unser zünftiges OGV- Handfrühstück, welches von den Reiseteilnehmern immer dankend angenommen wird.
Das Bundesgartenschaugelände erreichten wir bereits am späten Vormittag und hatten demzufolge viel Zeit, um die enorme Blumenvielfalt, die unterschiedlichsten Wasserspiele, oder die erholsamen Uferlandschaften zu erleben. Das kostenlose und attraktive Angebot auf dem BUGA-Gelände, nämlich eine gute Strecke mit einem Motorschiff auf dem Neckar erholsam und entspannt zurückzulegen, nutzten einige Reiseteilnehmer. Andere, die Blumenliebhaber unter uns, konnten dem Blumenmeer nicht wiederstehen und erwarben käuflich hübsche oder seltene Pflanzen in Erinnerung an diese außergewöhnliche Gartenausstellung. Eigentlich hätte man noch viele andere Angebote wahrnehmen können, aber dann müsste man noch einmal dahinfahren.
Weiter lesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren