Sie sind hier: Startseite

Herzlich Willkommen

Igstadt-Online.de ist eine Seite die über Termine, Aktivitäten und Berichte von Igstadter für Igstadter. Mittlerweile findet Ihr uns auch auf Facebook.

zu den Terminen hier klicken

oder hier Downloaden [703 KB]


ev. Kirche

Unser Pfarrhaus braucht eine neue Aufgabe.
Wir suchen gute Ideen für eine nachhaltige Nutzung.
Unterstützen Sie uns dabei!
Da das Pfarrhaus nicht mehr als Wohnhaus für die Pfarrstelle benötigt wird, sucht der Kirchenvorstand seit geraumer Zeit, eine neu dauerhafte Nutzung für das Haus.
Die bisherigen Bemühungen waren noch nicht von Erfolg gekrönt, drum wenden wir uns nun an die Igstadter _Innen.
Wer hat für die nachhaltige dauerhafte Nutzung des Pfarrhauses Vorschläge, Ideen, Hinweise.
Hier einige Grundinformationen über das Haus.
Das Gebäude ist ca. 1900 errichtet worden. Es hat einen imposanten Treppenaufgang der vom Pfarrhof zum Eingang des Gebäudes führt.
Das Haus hat eine Wohnfläche von ca. 282 qm über 2 Etagen und das Dachgeschoss, verteilt auf 11 Zimmer.
Das Pfarrhaus steht in einem 1000qm großen Pfarrgarten.
Weiter lesen...

Der Igstadter Ortskalender 2022

Seit 2011 erarbeitet der Heimat- und Geschichtsverein einen Jahreskalender, der nicht nur Bilder und Informationen zu Igstadt enthält, sondern im Kalendarium auch die Veranstaltungen der Igstadter Vereine und Gruppen aufführt. Im Anhang werden zudem weiterführende Informationen zu den Veranstaltern mit Kontaktdaten gegeben. Daher ist der Ortskalender ein ebenso schöner wie nützlicher Begleiter durch das Jahr sowie ein gutes Geschenk zum Selbstbeschenken und Weiterschenken. Seit 2017 wird der Kalender über den HGV im Namen der Interessengemeinschaft der Igstadter Ortsvereine und des Ortsbeirates den Neubürgerinnen und Neubürgern als Willkommensgruß überreicht. Der Kalender 2022 ist zum Preis von 10 € erhältlich im Igstadter Kiosk, Hauptstraße 9 und bei Ingrid Dahl, Am Wasserturm 24.


Die IG ist jetzt ein Verein

Am gestrigen Abend kamen alle Vereinsvertreter in der Pfarrscheune zusammen um die "Interessen Gemeinschaft der Igstadter Ortsvereine" in einen eingetragenen Verein um zu wandeln. Der guten Vorbereitung war es zuverdanken, das man nach 45 Minuten auf den neuen Verein in Igstadt anstoßen konnte. Die Umwandlung in einen Verein wurde nötig, da die Aufgaben für den IG-Vorsitzenden im vielfältiger wurden und von einer Person nicht mehr zu stemmen waren. Ein weiterer Grund war die unsichere Versicherungslage. Die Anwesenden bedankten sich am Ende der Sitzung bei RA Göebel der maßgeblich bei dem erstellen der Satzung mithalf.


SPD

Eingestellt 01.11.2021
Gelungene Weinprobe der Igstadter SPD mit Jubilar-Ehrungen
Sabine Gramenz & Malte Kühn gestalten die musikalische Umrahmung

Über sechzig gut gelaunte Besucher, darunter den früheren Bürgermeister Arno Goßmann, die Stadtälteste Christa Knauer, den Stadtverordneten Joachim Tobschall, Lucas Man und Helmut Nehrbaß vom Ortsbeirat sowie Vorsitzende von Igstadter Vereinen, konnte Birgit Neumann, die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, zur traditionellen Weinprobe in der Igstadter Pfarrscheune begrüßen. „Ich freue mich sehr“, so Neumann, „dass wir in diesem Jahr unsere Weinprobe unter so großer Beteiligung wieder veranstalten können, nachdem sie im Vorjahr wegen Corona abgesagt werden musste.“
Vorgestellt wurden an diesem Abend Weine vom Weingut Nehrbaß in Schornsheim (Rheinhessen), kompetent und unterhaltsam präsentiert von der Miteigentümerin Bianca Nehrbaß. Schon am Eingang bekamen die Weinliebhaber zum Auftakt ein Gläschen „Secco Frohnatur“ und wurden sodann musikalisch eingestimmt mit einem Sektlied und einer humorigen Anleitung zur Weinprobe. Diese und viele weitere musikalische Leckerbissen brachte das Duo Sabine Gramenz (Sopran) und Malte Kühn (Klavier) zu Gehör.
Weiter lesen...

  • Musikduo Sabine Gramenz und Malte Kühn

Landfrauen

Am Haus vom "Bauer Hennemann" in der Hauptstraße hängen neue Rezepte Herbst-Winter-Küche. Die Landfrauen freuen sich über Euer Interesse...einfach abfotografieren und nachkochen.


Kerbegesellschaft und Schützenverein

Es werden sich bestimmt einige die einen Sparziergang im Feld Richtung Nordenstadt gefragt haben, was es mit den Baumaßnahmen hinter dem Bogenschießplatz auf sich hat.
Des Rätsel Lösung ist, hier entstehen zwei Lagerhallen der Kerbegesellschaft und des Schützenvereins. Die Hallen haben die Maße von 6 auf 6 Meter und eine Höhe von 3,50 Mtr..

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren