Sie sind hier: Startseite

Herzlich Willkommen

Igstadt-Online.de ist eine Seite die über Termine, Aktivitäten und Berichte von Igstadter für Igstadter. Mittlerweile findet Ihr uns auch auf Facebook.

Spatenstich neue Feuerwache

Zu den Bildern

Bilder vom Neujahrsempfang 2019

Zu den Bildern

Ortsbeirat

Den Pressebericht von der Ortsbeiratssitzung vom 12.02.2019 findest Du hier.

Ein neues Haus der Verine für Igstadt - Bericht aus dem Wiesbadener-Tagblatt

Turnverein

Aus der Geschäftswelt

Evangelische Kindertagesstätte zieht ein!

Am Freitag den 21.12.2018 war der lang ersehnte Tag!
Die alte neue Evangelische Kindertagesstätte wurde vom Bauherrn an die Kita übergeben! Nach den Weihnachtsferien werden die Kinder einziehen!
Die Freude ist riesig!
Im Mai wird für alle Interessierten ein Tag der offenen Tür stattfinden und das kernsanierte Haus darf besucht werden!
Das Kollegium der Evangelischen Kindertagesstätte freut sich auf das wunderschöne Haus!

ev. Kirche

„Kirche im Dorf – Kultur ganz nah“ organisiert in Igstadt Kulturangebot - Bericht im Wiesbadener Tagblatt vom 24.11.2018

Spvgg Igstadt (17.02.2019)

Es wir leider nicht besser bei der Spvvg. Hohe Niederlage gegen Niedernhausen II. Die Jungs vom Wasserturm fahren mit einer 12:2 "Packung" nach Haus.

HSG BIK Wiesbaden (17.02.2019)

Ergebnisse der Igstadter Handballer
Herren I: SG Nied : BIK 23 : 24
Damen: Spielfrei
Herren BIK 2: Spielfrei


TV Igstadt Tischtennis (02.02.2019)

Tischtennis Ergebnisse:

Damen Verbandsliga TVI 1 gegen DJK Hattersheim 7:7;
Damen Bezirksliga TV Eschborn gegen TVI 2 7:7;
Herren Bezirksklasse TVI 1 gegen TuS Rauenthal 9:0;
Herren Kreisliga TuS Nordenstadt IV gegen TVI 2 8:8;
Herren 2.Kreisklasse TVI 3 gegen SC Kohlheck 5:5;
Herren 3.Kreisklasse TV Waldstraße III gegen TVI 4 6:4;

Spielberichte findet ihr auf der Seite der
Tischtennisabteilung

Gelungene Sammelaktion der Igstadter Jugendfeuerwehr

Am vergangenen Samstagmorgen trafen sich die Jugendlichen der Igstadter Jugendfeuerwehr und die Kameraden der Aktiven Abteilung bereits um 10 Uhr am Feuerwehrgerätehaus, um in Igstadt die ausgedienten Weihnachtsbäume einzusammeln. Diese wurden zuvor auf die Gehwege gestellt und zu den entsprechenden Sammelpunkten gebracht. Vom Spritzenhaus aus machte man sich mit Traktoren und Anhängern an die Arbeit. Hierbei wurde die Mannschaft in zwei Gruppen eingeteilt, um schnellst möglichst alle Bereiche abzufahren. Innerhalb von zwei Stunden hatte man die gesamten Bäume im Ort eingesammelt und zu dem Sammelplatz zu den beiden Containern am Sportplatz gebracht, die von der ELW zur Verfügung gestellt wurden. Nach anschließender Reinigung von Maschine und Gerätschaften traf man sich zum Aufwärmen und Stärken im Gerätehaus. Dort erwartete die Mannschaft ein grandioses Buffet. Mit einem köstlichen Pulled Pork ließ man die erfolgreiche Aktion ausklingen. Besonderen Dank gilt allen Igstadter, die die Jugendlichen mit Spenden unterstützt haben, den Vertretern der IG Igstadt, sowie der Küchencrew die das Essen zubereitet hat und der Familie Wink und Brückmann für die Bereitstellung der Traktoren.

Bericht: Martin Schmidt

Gratulation zu Josef Zeitlers 96. Geburtstag

Foto: Josef "Bepp" Zeitler (2. v.lks.), Werner Sternberger und Ingrid Dahl vom Heimat- und Geschichtsverein und Helmut Nehrbaß (r.)

Gut gelaunt, geistig fit und gesundheitlich stabil konnte Josef Zeitler,
der von Freunden und Bekannten liebevoll Bepp genannt wird, an
seinem 96. Geburtstag in seinem Haus in der Hinterbergstraße Gratulanten
empfangen. Stadtrat Helmut Nehrbaß, der seit Jahren "Stammgast" an
Zeitlers Geburtstag ist, ließ es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen,
dem Jubilar persönlich seine Glückwünsche zu überbringen.
Bepp Zeitler, der inzwischen seit 72 Jahren der SPD angehört, stammt
ursprünglich aus dem Egerland und kam nach mehrjährigem Einsatz im
2. Weltkrieg 1946 nach Igstadt. Bis zu seinem Renteneintritt 1985 leitete
er als Direktor die Wiesbadener AOK und setzte sich u.a. mit Nachdruck
für Mütterkuren und Kuren für Kinder ein. Bis heute liegt ihm soziale
Gerechtigkeit besonders am Herzen und er versteht sich als ein politisch
und gesellschaftlich engagierter Mitbürger. Für die nächste Etappe auf dem
Weg zur 100 ist Bepp Zeitler beste Gesundheit und alles Gute zu wünschen.

Jahresabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Igstadt wurde bei Ihrer Jahresabschlussübung in diesem Jahr vor besondere Herausforderungen gestellt. Enge Zufahrten, enge Wege und versperrte Räume simulierten authentisch die Gegebenheiten des alten Ortskernes von Igstadt.
Als besonderes Übungsobjekt konnte in diesem Jahr die gewachsene Hofreite der Igstadter Kirchengemeinde gewonnen werden. Über die flächendeckend eingeführten Funkmeldeempfänger (Piepser) wurden alle aktiven Kameraden zu einem Probealarm alarmiert. Natürlich wusste außer dem Organisator Mathias Vetter keiner etwas von der vorbereiteten Übung, sollte diese doch Einsatz- und Realitätsnah stattfinden.
Weiter lesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren