Sie sind hier: Startseite

Igstadt hilft sich!

Eingestellt: 14.03.2020/14:45 Uhr
Ich wurde in den letzten Tagen des öfteren, von Igstadtern die helfen wollen, angesprochen, ob man www.igstadt-online.de nutzen könnte, um eine Plattform Hilfsbedürftigen und Risikogruppen bieten zu können. Das mache ich natürlich gern.
Wir versuchen verschiedene kleine Hilfen zu vermitteln.

- einkaufen gehen
- mit dem Hund rausgehen
- kurze Wege

Sollten Sie 60+ oder zu einer Risikogruppe gehören, scheuen Sie sich nicht und schreiben eine Mail an
Hilfe@igstadt-online.de oder rufen Sie die 0172-6114472. Wir versuchen dann relativ Zeitnah jemanden zu finden der Helfen kann.

Unter der selben Mailadresse/Mobilnummer bitte ich auch die, die Hilfe anbieten sich zu melden, dies vereinfacht die Organisation.

Herzlich Willkommen

Igstadt-Online.de ist eine Seite die über Termine, Aktivitäten und Berichte von Igstadter für Igstadter. Mittlerweile findet Ihr uns auch auf Facebook.

ev. Kirche

Eingestellt: 08.04.2020 / 08:30 Uhr
Pfarrerin Kathrin Douglass läd ein:
"Feiern Sie mit uns an Gründonnerstag ein Abendmahl – allein von zuhause aus (Anleitung unter http://www.kgm-igstadt.de/andachten) oder per Videokonferenz. Anmeldung unter kathrindouglass@gmx.de.

Den kompletten Osterbrief der Ev. Kirchengemeinde Igstadt April 2020 [473 KB] könnt Ihr Euch hier downloaden.


Scheunentheater

Eingestellt 07.04.2020 / 09:00 Uhr

Der kleine Horrorladen bleibt geschlossen!

Die Ausweitung des Kontaktverbotes bis 20. April 2020 lässt die rechtzeitige Wiederaufnahme der Theaterproben für die Aufführungen des Musicals „Der kleine Horrorladen“ in der Pfarrscheune nicht zu. Die Aufführungen waren vom 20. bis 25. Mai 2020 vorgesehen. Das Scheunentheater hat seit dem 12. März virtuelle Probenräume eingerichtet. Diese Möglichkeiten werden aber nicht ausreichen, das Musical mit den großen Ensemble- und Tanzszenen auf die Bühne zu bringen. Wir rechnen damit, dass es auch im Mai Einschränkungen für die Ansammlung größerer Gruppen geben wird, so dass auch eine sog. Werkstattaufführung nicht umzusetzen sein wird.

Die komplette Erklärung, könnt Ihr Euch hier downloaden. PDF-Der kleine Horrorladen bleibt geschlossen. [587 KB]


Der Schützenverein informiert:

Eingestellt 06.04.2020 / 12:00 Uhr
Liebe Igstadter,
leider ist bei der Corona Pandemie und damit auch bei den Ausgangs- und Veranstaltungsbeschränkungen noch kein Ende in Sicht. Aktuell sind in Hessen bis zum 19.04. alle Veranstaltungen untersagt.
Zum einen gehen wir aktuell davon aus, dass diese Beschränkungen auch bis in den Mai erweitert werden und zum anderen wollen wir auch nicht, falls die Beschränkungen aufgehoben werden, direkt ein großes Fest feiern. Deswegen haben wir beschlossen, dass wir das 1.Mai Picknick absagen. Ob und wie das Picknick nachgeholt werden kann, können wir aktuell noch nicht sagen. Wir hoffen alle, dass bis zu unserem Oktoberfest am 3.10. wieder alles normal ist.
Gerne dürft ihr diese Information auch weiterverteilen
Bleibt gesund!
Im Namen des Vorstandes
eure Vorsitzenden Peter und Jens


Kirche

Eingestellt 05.04.2020 / 09:45 Uhr
Den Link zur Andacht, vom 05.04.2020, auf der Homepage der ev. Kirche findest Du hier.

Andacht vom 05.04.2020 / Palmsonntag


SPD-Bierprobe in Igstadt - Abgesagt

Eingestellt 04.04.2020 / 08:00 Uhr
Liebe Igstadter Bürgerinnen und Bürger,
aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen
Vorsichtsmaßnahmen muss die SPD-Igstadt leider die geplante Bierprobe am
24. April 2020 absagen.
Wir werden jedoch diese sobald als möglich nachholen und freuen uns
schon jetzt, Sie Alle in fröhlicher und entspannter Runde begrüßen zu
können.

Bitte bleiben Sie gesund!"
Ihre SPD-Igstadt


Mund-Nasen-Masken

Eingestellt 03.04.2020 / 08:00 Uhr
Mund-Nase-Masken: Igstadt näht für Igstadt
In dem Projekt „Igstadt näht für Igstadt“ werden ehrenamtlich Mund-Nase-Masken genäht. Die Masken sind gegen eine Spende (zur Orientierung 5,-€/Maske) im Igstadter Kiosk und in Katis Stübchen erhältlich. Das Geld kommt einem Projekt der Ev. Kirchengemeinde zugute. Telefonische Bestellungen können nicht angenommen werden. Interessenten von außerhalb mögen sich bitte mit ihren eigenen Gemeindegruppen in Verbindung setzen.


ev. Kirche

Eingestellt 02.04.2020/ 08:00 Uhr
Die am 24.04. und 25.04.2020 geplante "Betehl-Sammlung", der ev. Kirche, wurde abgesagt.


eingestellt 31.03.2020/17:30 Uhr


SOFORTHILFE FÜR SELBSTÄNDIGE...

Eingestellt: 27.03.2020/08:00 Uhr
Jochen Vanscheidt hat sich mal die Mühe gemacht und die wichtigsten Fakten und Links zum Thema: "Soforthilfe für Selbstständige, Freiberufler und Kleine Betriebe" zusammen gestellt.
Die Infos und Links findest Du hier.

Soforthilfe für Selbstständige...


HGV

Eingestellt: 25.03.2020/08:00 Uhr
Die für am 09. Mai geplante Halbtagesfahrt des Heimat.- und Geschichtsvereins ist abgessagt. Desweiteren sucht der HGV weiterhin Bilder von damals. Vielleicht findet Ihr ja jetzt, das eine oder andere Bild. Die Zeit, für so etwas, ist ja leider da.
Das Schreiben des HGV, könnt Ihr Euch hier downloaden.

>>>Schreiben HGV<<< [374 KB]


Unser Dorf hat Zukunft

Eingestellt 23.03.2020/12:00 Uhr
Der Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" an dem Igstadt teilnimmt, wurde auf nächstes Jahr verschoben.
Die ausführliche Info, von unserer Ortsvorsteherin Verena Barth, findest Du hier.


Sonntags um 12 Uhr läuten die Glocken

Eingestellt: 21.03.2020/17:30 Uhr
In diesen von Corona geprägten Zeiten laden katholische und evangelische Kirchen in Wiesbaden und Umgebung sonntags um 12 Uhr zum Gebet ein. Wir freuen uns, wenn Sie sich von zuhause aus daran beteiligen: durch ein Gebet, einen guten Gedanken, den Sie an jemanden schicken oder auch einen Anruf bei einem lieben Menschen, der sich darüber freut.
Die Glocken sollen uns erinnern, dass es etwas Größeres gibt als die gegenwärtige Krise: Gott, an den wir uns in jeder Situation unseres Lebens wenden können, aber auch das Band der Liebe, das uns alle in diesen schweren Zeiten vereint.
Unsere Bitte an Sie ist: Machen Sie mit! Beten Sie, wenn Sie können. Und wenden Sie sich den Menschen in Ihrem Umfeld mit Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft zu: Rufen Sie Bekannte an, die vielleicht Ihre Aufmunterung brauchen! Umgekehrt: Melden Sie sich, wenn Sie selbst Hilfe brauchen! Und, wenn Sie wollen: Beten Sie mit uns und feiern Sie mit uns eine kleine Andacht jeden Sonntag auf
http://www.kgm-igstadt.de/Aktuelles
Herzliche Grüße
Ihre Pfarrerin Kathrin Douglass


Zur Untstützung unserer Gastronomie...

Eingestellt: 21.03.2020/08:00 Uhr
Pizzeria NumeroUno und die Pizzeria in Nordenstadt (Tennisplätze) haben einen Abhol.-und/oder Lieferservice.
Telefonnummer: NumeroUno 0611-88093344 Speißekarte zum Download [7.074 KB]
Öffnungszeiten: Di - So: 17:30 - ??:??
Lieferservice Di - So: 18:00 - 21:30
Pizzeria in Nordenstadt (Tennisplätze) 06122-14593 nur Abholen Öffnugszeiten: 17:00 bis 20:30 Uhr


Wir zeigen was uns am Herzen liegt...


Gemeindebrief

Eingestellt 18.03.2020/08:30 Uhr
Hier könnt Ihr Euch den aktuellen Gemeindebrief in Zeiten von Corona, unserer Pfarrerin Kathrin Douglass, zum downloaden.
>>>Gemeindebrief zum Download<<< [338 KB]


Update

Eingestellt: 14.03.2020/12:00 Uhr
Bis auf weiteres wird es: keine Gottesdienste und auch keine sonstigen Veranstaltungen rund um die Kirche geben. Die Schützen haben Ihren Wettkampf.- und Traininingsbetrieb eingestellt. Des weiteren bleibt auch das Schützenhaus, Donnerstagsabends geschlossen.


Eingestellt 14.03.2020/10:00 Uhr


Update

Eingestellt:13.03.2020/12:00 Uhr
Nun hat auch der OGV, den für morgen Nachmittag geplanten, Vortrag abgesagt. Die JHV der Igstadter Feuerwehr wurde bis auf weiteres verschoben.


Information!

Eingestellt 13.03.2020/08:00 Uhr
Die Auswirkungen von Corona machen auch vor Igstadt nicht halt. Das Frühlingsfest, rund um die Kirche wurde abgesagt. Der Gottesdienst findet, stand jetzt, statt. Die Turner und die Kerbegesellschaft haben sich dazu entschieden ihre Jahreshauptversammlungen zu verschieben. Termine stehen noch nicht fest. Wir halten Euch auf dem laufenden.
Bleibt Gesund!

Umbau des Igstadter Bahnhofs bis Ende 2022

Eingestellt: 29.02.2020
Endlich es geht voran...Benjamin Schmidt (DB) und Oliver Pape (Planungsbüro) stellten am Donnerstag ein Konzept für den Igstadter Bahnhof vor. Kurz zu der Präsentation: Es wird ein neu konzipierter Zugang, unterhalb des Bahnhofes, in der Hinterbergstraße, barrierefrei (Rampe auf vier Ebenen) und einen Treppenzugang geben. Von der Bornstraße ist ein rampenlosser, 125 mtr. langer, Weg zum Bahnhof geplant. Auf dem Bahnhof wird 140 mtr. langer und 3,70 mtr. breiter Mittelbahnsteig gebaut. Zwei Wetterhäuschen werden installiert. Das Ende des Umbaus ist für ende 2022 geplant.
Bilder folgen...

Update 2 - Die Linde neue steht

Update "Linde"

Eingestellt:26.02.2020
Es tut sich was. Offenkundig ist man nun um "Wiedergutmachung" bemüht,
denn heute wurde die Wurzel der "versehentlich" gefällten Linde ausgehoben,
so dass hoffentlich schon recht bald mit einer Neupflanzung an dieser Stelle
zu rechnen ist.
Text und Bild: Helmut Nehrbaß

Kommunales

Informations Flyer zum Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" zu downloaden.

>>>Flyer<<< [825 KB]

was meint Ihr, ist das für uns?

mailto:info@igstadt-online.de

KiTa

Ursel Lind – eine „Vorleseoma“ im Ehrenamt

Seit vielen Jahren kommt Frau Lind mittwochs zu den Kindern in die Kindertagesstätte, um mit ihnen zu singen, spielen, basteln, reden und um ihnen Geschichten vorzulesen. Die Kinder freuen sich sehr, wenn unsere Frau Lind zu Besuch kommt.

Selbst bei personellen Engpässen hilft Sie uns gerne aus. Ob die Begleitung beim Mittagessen, Küchenarbeiten oder die Aufsicht im Garten, Frau Lind unterstützt uns wo sie kann. Ihren liebevollen Umgang mit den Kindern, aber auch ihre Herzlichkeit im Team wissen wir sehr zu schätzen. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Frau Lind und hoffen, dass sie unsere Kindertagesstätte noch für viele weitere Jahre bereichern wird.

Zu Jahresbeginn ein großes Dankeschön an unsere Beste!

Die Kinder aus der evangelisch Kita in Igstadt und die Mitarbeitenden

Stellenausschreibung KITA

Die Ev.Kindertagesstätte
sucht Erzieher/in oder Pädagogische Fachkraft mit abgeschlossener Ausbildung
Telefon 0611 502150
Kita.Igstadt@ekhn.de

Z.H. von
G. Kamprath, Leiterin

Zur Stellenbeschreibung auf das Bild klicken

Spvgg Igstadt (08.03.2020)

SG RIK - TuS Nordenstadt II 3 : 1

HSG BIK Wiesbaden (01.03.2020)

Herren 1: BIK - TSG Oberursel II 25 : 30
Damen: BIK - TV Hofheim 31 : 28
Herren 2: TG Eltville II - BIK II 24 : 23

Heringsessen mit Horst Klee bei der CDU Igstadt

Eingestellt: 02.03.2020
Auch in diesem Jahr fand am Aschermittwoch wieder das traditionelle Heringsessen der Igstadter CDU statt. Bereits kurz vor Beginn war das Schützenhaus am Sportplatz sehr gut besucht. Der Vorsitzende Harald Joder konnte, neben den zahlreichen Gästen, auch die neue Igstadter Ortsvorsteherin Verena Barth und den langjährigen Landtagsabgeordneten und Ehrenvorsitzenden der CDU Wiesbaden, Horst Klee, begrüßen. Harald Joder bedankte sich bei den fleißigen Helferinnen, die zum Gelingen beigetragen haben. Danach gab er einen Überblick zu den anstehenden Themen in der Igstadter Ortspolitik. Unter anderem wies er daraufhin, dass sich in Igstadt mit dem Neubau der Feuer- und Rettungswache Ende dieses Jahres und dem Umbau des Bahnhofs bis Ende 2022 einiges positiv verändern wird. Im Zusammenhang mit der Fertigstellung der Feuer- und Rettungswache und dem Freiwerden des alten Feuerwehrhauses will sich der Ortsbeirat weiter für das lange geplante Haus der Vereine einsetzen. Verena Barth appellierte an den Zusammenhalt und die Einigkeit, da nur so, auch wenn es manchmal sehr lange dauert, ein Vorhaben umgesetzt werden könne. Nach den Ansprachen konnten die Helfer alle vorbereiteten Heringsfilets an die Gäste verteilen. Dazu wurden auch in diesem Jahr wieder Pellkartoffeln vom Bauern Hennemann aus der Igstadter Gemarkung serviert. Nach einem gemütlichen Abend in geselliger Runde, klang das Heringsessen zu späterer Stunde aus.

Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr Igstadt

Eingestellt: 21.02.2020
Brand in einer Schreinerei in Igstadt

Dichter Rauch steigt aus den Fenstern, Flammen züngeln im Innern des Gebäudes und die Rauchwarnmelder Piepsen im unverkennbaren schrillen Ton in der Schreinerei der Altmünsterstraße in Igstadt. Die Anwohner versammeln sich und beobachten das Geschehen.
Wenige Augenblicke später ertönte am Sonntagmorgen bei allen aktiven Mitgliedern der Feuerwehr Igstadt das bekannte Alarmierungsgeräusch Ihres Funkmeldeempfängers.
Als Alarmstichwort war ein bestätigtes Feuer in der Altmünsterstraße gemeldet.

Dieses Szenario hatten sich die zwei Organisatoren Denis Feck und Erik Dahlhäuser aus der Einsatzabteilung für Ihre Kameraden ausgedacht. Schon Tage vorher wurde Übungsmaterial geordert und präpariert sowie das Innere des Gebäudes vorbereitet. Alles wurde im Geheimen vorbereitet damit die Übung auch unter reellen Bedingungen und einsatznah stattfinden konnte.

Weiter lesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren