Sie sind hier: Startseite » Vereine » SPD

1.SPD-Bierprobe in Igstadt

Am 22. März 2019 fand in der Igstadter Pfarrscheune die 1. Bierprobe der SPD unter dem Motto „Biere deutscher Landeshauptstädte“ statt.
Weit über 100 Anmeldungen gingen bei der Vorsitzenden Birgit Neumann ein. Es waren dann schließlich knapp 100 Gäste, die sich an den Tischen niederließen und neugierig auf die Biersorten waren.
Birgit Neumann freute sich insbesondere unter den zahlreichen Gästen den frisch gewählten Oberbürgermeisterkandidaten Gert Uwe Mende begrüßen zu dürfen. Des Weiteren waren der Landtagsabgeordnete a. D. Ernst-Ewald Roth, der die einzelnen Biere vorstellte, Stadtrat Helmut Nehrbaß, Ortsvorsteherin und Stadtverordnete Anita Hebenstreit, Stadtverordneter Stefan Breuer sowie die Ortsbeiratsmitglieder Verena Barth und Petra Weiß anwesend.
Ebenso herzlich Willkommen heißte Birgit Neumann den IG-Vorsitzenden Oliver Weiß und die Vorsitzenden der einzelnen Vereine Bernd Brandt (Schützenverein), Dr. Michael Weidenfeller (Heimat- und Geschichtsverein), Erich Crecelius (Turnverein), Erik Dahlhäuser (Kerbegesellschaft), Jens Kleber (Förderkreis), Jochen Vanscheid (Kulturinitiative) Ingrid Dahl (Scheunentheater) und Uta Neu (Tanzkreis). In der „Pfarrscheune“ durfte natürlich auch der Kirchenvorstand nicht fehlen. Dieser wurde von Margret Döring vertreten.
Herzliche Grüße überbrachte Birgit Neumann in ihrer Begrüßungsrede vom Oberbürgermeister Sven Gerich und Stadtrat Christopf Manjura, die aufgrund einer privaten Einladung an der Bierprobe nicht teilnehmen konnten.

Ernst-Ewald Roth präsentierte mit Unterstützung von Gert Uwe Mende Biere aus Bremen (Becks - Pils), Düsseldorf (Schlösser - Alt), Berlin (Berliner Kindl - Pils), Dresden (Feldschlösschen - Schwarzer Steiger), Hamburg (Astra - Rotlicht), München (Hofbräu – Maibock) und natürlich auch Wiesbaden (Casteler Brauhaus – Märzen). Dank eines reichhaltigen Vespertellers fiel es den Teilnehmenden nicht schwer, die einzelnen Biersorten zu probieren.

In ihrem Schlusswort dankte die Vorsitzende ihrem Helferteam für die Unterstützung und Ernst-Ewald Roth für die professionelle Darstellung der Biersorten. Dieser kündigte an, im nächsten Jahr „Klosterbiere“ vorzustellen.

In guter Stimmung ließen die Gäste den Abend gemütlich beim „Austrinken“ ausklingen und waren sich einig: „Nächstes Jahr kommen wir wieder!“

SPD

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren